« Zurück

Hauttypen

Äußere Merkmale und die Reaktion der Haut auf die UV-Bestrahlung (30 Minuten Sonnenexposition) werden zur Bestimmung des Hauttyps herangezogen. Haar- und Augenfarbe sind dafür nicht allein ausschlaggebend.

Hauttyp 1 (Keltisch)

  • sehr helle Haut, Sommersprossen
  • extrem empfindliche Haut
  • helle Augen (hellblau, grün)
  • rotblondes, rotes Haar
  • keine Bräunung
  • reagiert meistens (immer) mit Sonnenbrand auf UV-Bestrahlung
  • ungeschützt innerhalb ca. 10 Minuten Sonnenbrand

Hauttyp 2 (Germanisch)

  • helle Haut, oft Sommersprossen
  • empfindliche Haut
  • helle Augen (blau, grün)
  • helles, blondes Haar
  • langsame Bräunung
  • reagiert oft mit Sonnenbrand auf UV-Bestrahlung
  • ungeschützt innerhalb ca. 20 Minuten Sonnenbrand

Hauttyp 3 (Mittel-Europäisch)

  • mittelhelle Haut (mittelstark pigmentiert)
  • helle oder dunkle Augen (braun)
  • dunkelblond, braunes Haar
  • einfache und langsame Bräunung
  • manchmal Sonnenbrand
  • ungeschützt innerhalb ca. 30 Minuten Sonnenbrand

Hauttyp 4 (Mediterran)

  • bräunliche (dunkelhäutige) Haut
  • wenig empfindliche Haut
  • dunkle Augen
  • dunkelbraunes oder schwarzes Haar
  • schnelle und tiefe Bräunung
  • selten Sonnenbrand
  • ungeschützt innerhalb ca. 45 Minuten Sonnenbrand

Hauttyp 5 (Indisch)

  • dunkle, braune Haut
  • wenig empfindliche Haut
  • dunkle Augen
  • schwarzes Haar
  • selten Sonnenbrand
  • ungeschützt innerhalb ca. 60 Minuten Sonnenbrand

Hauttyp 6 (Afrikanisch)

  • schwarze Haut
  • wenig empfindliche Haut
  • dunkle Augen
  • schwarzes Haar
  • sehr selten Sonnenbrand
  • ungeschützt innerhalb ca. 90 Minuten Sonnenbrand

Artikel weiterempfehlen »

Kritik und Wünsche zu den Inhalten »

« Zurück

©2018 Praxeninformationsseiten | Impressum