« Zurück

Hautinfektionen

Infektionen der Haut können durch unterschiedlichste Erreger ausgelöst werden. Erreger können beispielsweise Bakterien, Viren, Pilze und Parasiten sein.

Artikel weiterempfehlen »

Läuse und Flöhe

Läuse und Flöhe sind neben der Krätze die häufigsten Ektoparasiten in Deutschland. Immer wieder hört man von einem gehäuften Kopflausbefall in Schulen und Kindergärten. Läuse werden durch engen Kontakt von Mensch zu Mensch übertragen. Flohstiche dagegen werden vorwiegend durch Katzen- und Hundeflöhe verursacht.  


HIV und AIDS

Das Humane Immunschwäche-Virus HIV-1 wurde 1983 entdeckt. Das Virus führt langfristig zur erworbenen Immunschwäche AIDS. Inzwischen leben geschätzt etwa 33 Millionen Menschen mit dem Virus, in Deutschland etwa 59.000 Menschen. Übertragen wird HIV vor allem durch ungeschützten Geschlechtsverkehr. Homosexuelle Kontakte sind mit 65 Prozent in Deutschland der häufigste Infektionsweg.


Kritik und Wünsche zu den Inhalten »

« Zurück

©2018 Praxeninformationsseiten | Impressum